trag was du willst und zeig der Welt dein „ich“

Posted on

Im Winter sieht die Welt immer einfacher aus, man kann alles unter einem Wintermantel und einem dicken Schal verstecken. Wie es darunter aussieht,ist erstmal nebensächlich, weil – ist ja kalt!

Im Frühling/Sommer kommen wir dann immer wieder in den gleichen „Struggle“, wir müssen uns wieder mehr Gedanken machen. Das was wir anziehen wird gesehen! und bewertet! Da kannst du leider nicht vor weg rennen, die Menschen sind da und die Blicke auch.


Aber weißt du was? Es kann dir egal sein, jeder hat seinen eigenen Stil, seine eigene Persönlichkeit und wir sollten sie zeigen. Unsere Welt wäre nicht so bunt, wenn wir alle gleich aussehen würden. Es wäre grau und langweilig. Wir brauchen Menschen, die ihre Persönlichkeit nach Außen tragen und zeigen, wie sie sind.

Menschen werden immer reden und gucken, davon können wir nicht weg laufen aber wir können lernen es zu ignorieren.

Stell dir vor, du bist in der Stadt unterwegs. Du trägst etwas, was du liebst und dich komplett wohl fühlst. Es kommt dir jemand entgegen, der dich schräg anguckt und womöglich noch etwas zu der Person daneben sagt.

Jetzt könntest du dich schlecht fühlen. darüber Grübeln, was falsch an dir ist oder ob du das Outfit lieber ganz weit nach hinten in deinen Schrank packst aber… NEIN! Ehrlich? du siehst diese Personen womöglich nie wieder. Es kann dir im Grunde egal sein, was sie getuschelt haben. Sie haben einmal drüber geredet, sich aufgeregt, lustig gemacht oder sonst was gesagt aber du, du wirst vielleicht lange darüber nachdenken…

Du kannst es diesen Personen noch nicht mal übel nehmen, denn sie machen sich da keine Gedanken drüber und sind mit sich selbst wahrscheinlich nicht zufrieden. Für sie ist es ein dummer Blick aber für dich hängt da viel mehr dran…

Ich kann dir aus Erfahrung sagen: „lass die Leute einfach sabbeln und setzt auf das Karma“.

Zeig der Welt, wer du bist. Lebe dich aus und trag was du willst.

Du hast ein Leben, verschwende es nicht. Lebe, wie du es willst und lass dich von anderen nicht irritieren, vielleicht wünschten sie sogar, so frei zu sein!

Auch ich habe nicht von Anfang an, gewusst wer ich bin und wie ich bin. Ich wechselte von Trend zu Trend um das Richtige für mich zu finden, letztendlich war mein Look doch ein „Remix“ aus allem. Das ist er heute noch, mein Look wechselt von tag zu Tag und ich bin entspannt, denn ich trage, worin ich mich wohl fühle.

Danke an navabi Fashion, die mir diese wundervollen Kleidungsstücke zu Verfügung gestellt haben und ich mich ausleben konnte.

Hier sind die Kleidungsstücke für dich:

Kleid mit Streifen

tailliertes Kleid

Marlenehose

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.